Tag Archives: WatcherX

WatcherX der Experte: Pflegeanleitung für Blume (2016)

„Ich hab jetzt auch eine Blume im Haus und möchte, dass es ihr gut geht. Was muss ich beachten?“ Der WatcherX Expertenrat: Du musst ihr einen Futternapf mit ihrem Namen drauf hinstellen. Dort musst Du sie hineinpflanzen. Blumen essen mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere Tiere, Gebastel, Textmoräne | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für WatcherX der Experte: Pflegeanleitung für Blume (2016)

Night visit machine (2006-07)

Night Visit Machine Lautlos hatte er die Höhle im Steinbruch betreten, mit katzenpfotensanftem Aufsetzen der sechs Antennen glitt sein meterlanger, kantiger Körper in den Schatten. Er senkte sein Hinterende etwas ab und schaute sich im dunklen Raum um, sah nichts, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HiViecher, Textmoräne | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Night visit machine (2006-07)

Poem: Sags nicht Mama (2003)

sags nicht mama rennst du zu deiner mama weil du dir mittm hamma voll aufn daumen aua – weiss das deine mama, dass du da mittm hamma? ich wette die wird saua. © WatcherX 01072003

Veröffentlicht unter Gedicht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Poem: Sags nicht Mama (2003)

„Selbstportrait der Schlampen im Datenstrom“ (2006)

Der Titel war WatcherX‘ Idee…

Veröffentlicht unter HiViecher, Menschen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für „Selbstportrait der Schlampen im Datenstrom“ (2006)

Neue Märchen für die urbane Welt (3): Der Käse, der alles wörtlich nahm (2015)

Es war einmal ein Käse, welcher alles wörtlich nahm, was immer man auch zu ihm sagte. Kam ein Jüngling beschwingt ausschreitend des Weges und betitelte den Käse als „Boah, ein Gouda!“, so war der Käse ein Gouda. Kam eine verwilderte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere Tiere, Textmoräne | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Neue Märchen für die urbane Welt (3): Der Käse, der alles wörtlich nahm (2015)

Frohes Fest! (2008)

Veröffentlicht unter Andere Tiere, Comics | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Frohes Fest! (2008)

Studio: Das tut weh… (2005)

Untertitel: AU!dacity Aaaahhrrgg! Was denn? Schmerz lass nach. Ich muss mich schlagen. Watcher, reich mir mal den Hammer. Nixda. Keine Schlagwerkzeuge im Studio. Wie doof kann man eigentlich sein… Sprich mit mir… Weisst du was ich gerade rausgefunden hab? Wozu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gebastel, HiViecher, Textmoräne | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Studio: Das tut weh… (2005)

Assoziation: Frühstückstisch (2010)

was den Tisch zum Frühstückstisch macht, ist: – die Tageszeit und Tageszeitung – ein Pott Marmelade – ein Pott Kaffee oder Tee – ein Eimer Milch – ein Fettnapf – Gedöns aus der Bäckerei – Ahle Woschd – ne Käsepalette … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andere Tiere, Assoziation, Textmoräne | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Assoziation: Frühstückstisch (2010)

Studio: Inkahnation (2005)

Untertitel: Bola na reve Scheiss Fussball! Wie gezz? du bist doch ereignisresistent, so ganz ohne TV und Kommerzradio. Trotzdem!! Deinen momentanen Frust kannst du aber nicht dem Fussball als momentan medial zelebrierte Sportart anlasten, Du. Denn der momentane Fussball zählt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HiViecher, Ratten, Textmoräne, Trommeln | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Studio: Inkahnation (2005)

Jugendwahn (2005)

Warum haben wir Angst vorm Sterben? Warum ist alles voller Jugendwahn? Schöne Körper, starke Menschen, niemals schwächeln, niemals alt. Das Fleisch hängt dir bereits an den Wangen, und du willst immer noch jung aussehen. Warum? Woher kommt die Angst vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedicht, Textmoräne | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Jugendwahn (2005)